einlagen

Die Versorgung mit orthopädischen Einlagen ist ein wesentlicher Bestandteil  in der Behandlung von Fußbeschwerden und Fußfehlstellungen sowie in der Therapie von Gelenkfehlstellungen der unteren Extremitäten. Einlagen werden zur Stützung, Führung und/oder Bettung des Fußes bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt, um Haltungsfehler auszugleichen und physiologische Bewegungsmuster zu bahnen.

 

Der Einsatz von orthopädischen Einlagen erfolgt immer nach der individuellen Ausprägung des Krankheitsbildes. Es wird unterschieden zwischen stützenden, bettenden, korrigierenden und sensomotorischen Einlagen, die je nach Indikation seitens des behandelnden Arztes verordnet werden.