Sport

Sport­ban­da­gen

Sportbandagen

Banda­gen sind körper­teil­um­schlie­ßende oder körper­teil­an­lie­gende, meist konfek­tio­nierte Hilfs­mit­tel. Ihre Funk­tion ist es, kompri­mie­rend und/oder funk­ti­ons­si­chernd zu wirken. Die Grund­ele­mente bestehen aus flexi­blen Mate­ria­lien oder sind mit festen texti­len Bestand­tei­len ausge­stat­tet.

Banda­gen dienen über­wie­gend der Behand­lung von akuten, aber auch von dauer­haft anhal­ten­den Weich­tei­ler­kran­kun­gen. Spezi­elle Sport­ban­da­gen beugen Verlet­zun­gen beim Sport vor. Sollte es bereits schon zu einer Verlet­zung gekom­men sein, unter­stützen Banda­gen nicht nur den Heilungs­pro­zess, sondern wirken auch schmerz­lin­dernd und entlas­tend. Medi­zi­ni­sche bzw. Sport­ban­da­gen verfü­gen über zusätz­li­che Stütz- und Führungs­ele­mente und werden zur Thera­pie von Erkran­kun­gen des Muskel- und Band­ap­pa­ra­tes genutzt.

Wer Gelenk­pro­bleme hat, sollte unbe­dingt die Banda­gen beim Sport präven­tiv einset­zen, um Belas­tun­gen zu mildern. So werden die Gelenke geschont und Schmer­zen und Verlet­zun­gen vorge­beugt.

Bei Banda­gen, egal ob für den Sport oder den Alltag, sollte beson­ders auf den Trage­kom­fort geach­tet werden, denn nur ein Hilfs­mit­tel, das sich ange­nehm und ohne Einschrän­kun­gen tragen lässt, bietet wirk­same Unter­stüt­zung. Damit eine Bandage opti­mal sitzt, spielt die indi­vi­du­elle Anpas­sung eine wich­tige Rolle. Diese Anpas­sung kann nur von unse­rem spezia­li­sier­ten Fach­per­so­nal vorge­nom­men werden.

Produkte: Bauer­feind­pro­gramm